Wie man Preiskonkurrenten identifiziert und was man mit den Daten macht

Marken und Einzelhändler stehen bei der Entwicklung einer Preisstrategie vor vielen Hindernissen. Oft sind sie so sehr auf ihr eigenes Image und ihre internen Ziele konzentriert, dass sie vergessen, die Wettbewerber im Auge zu behalten.

Aber es gibt viele Vorteile, wenn es darum geht, Daten von Wettbewerbern zu ermitteln und zu nutzen. Um eine erfolgreiche und wettbewerbsfähige Preisstrategie zu entwickeln, ist es entscheidend, die Bewegungen anderer Marken zu kennen.

Warum ist es wichtig, die Preise der Wettbewerber zu überwachen?

Die Überwachung der Preise von Mitbewerbern kann dazu beitragen, dass Sie bei Ihren eigenen Preisentscheidungen nicht mehr raten müssen. Sie müssen sich nicht mehr über die Preise der Mitbewerber wundern oder darüber, ob es in letzter Zeit Preisänderungen bei ähnlichen Produkten wie dem Ihren gegeben hat.

Mit dieser Art von Informationen kann Ihr Team fundierte Entscheidungen treffen, die zur Gewinnmaximierung und zur Verbesserung Ihrer Gesamtleistung beitragen sollten.

Darüber hinaus kann es Ihrer Marke helfen, ihren Platz auf dem Markt zu finden und ihr Image zu verbessern, wenn Sie wissen, was andere Unternehmen tun.

Wie man Daten über Mitbewerber sammelt

Die Überwachung der Preise von Mitbewerbern muss kein manueller Prozess mehr sein, vor allem nicht mit der auf dem Markt erhältlichen Preisüberwachungssoftware, die an Ihr Unternehmen angepasst werden kann. Einige Software bietet mehrere Arten von Preisinformationen, wie z. B.:

  • Preisüberwachung
  • Saisonale Preisunterschiede
  • Nachfrage der Kunden
  • Verkäufe und Werbeaktionen der Wettbewerber
  • Verfügbarkeit der Produkte

Die Möglichkeit, diese Datenerfassung nahezu in Echtzeit zu automatisieren, verhindert, dass sich Ihr Unternehmen auf irrelevante oder unbrauchbare Daten verlässt. Es besteht ein geringeres Risiko menschlicher Fehler oder veralteter Informationen.

Preisüberwachungssoftware bietet einen zuverlässigen und konsistenten Zugang zu den Preisinformationen Ihrer Konkurrenten und ist damit eine der einfachsten Möglichkeiten, Daten über Wettbewerber zu sammeln.

Was ist mit den Daten zu tun?

Natürlich können all diese detaillierten Preisdaten überwältigend sein, wenn man nicht weiß, wie man sie nutzen kann. Dabei kann jedes bisschen Erkenntnis, das Sie aus Ihrer Preisermittlungssoftware gewinnen, für Ihre Preisentscheidungen von größter Bedeutung sein. Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, wie Sie die Preisinformationen Ihrer Mitbewerber optimal nutzen können.

Finden Sie heraus, wer sich tatsächlich auf Ihren Umsatz auswirkt

Sie haben primäre und sekundäre Konkurrenten, und zu wissen, welche davon sich direkt auf Ihren Umsatz auswirken, ist ein wichtiger erster Schritt.

Mit Hilfe von Tools zur Konkurrenzbeobachtung können Sie herausfinden, welche Produkte neben Ihren verkauft werden, welche Marken mit diesen Produkten mehr Umsatz machen und zu welchem Preis die Artikel verkauft werden.

Es ist auch sinnvoll, alle neuen Produkte, die auf den Markt kommen, im Auge zu behalten, damit Sie sich über mögliche künftige Bedrohungen im Klaren sind und dem Spiel immer einen Schritt voraus sind.

Mit diesen Informationen können Sie herausfinden, welche anderen Marken die größte Konkurrenz für Ihr Unternehmen sind, damit Sie eine Preis- und Markenstrategie entwickeln können, die deren Bewegungen berücksichtigt.

Dynamische und wettbewerbsfähige Preise

Da Sie nun wissen, wer Ihre direkten Konkurrenten sind und wie deren Preise aussehen, können Sie Ihr eigenes Sortiment entsprechend planen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Preise bleiben jedoch nie lange statisch. Ihre wettbewerbsfähige Preisstrategie muss sich an die Veränderungen des Marktes anpassen.

Sie können diese Marktschwankungen mit Tools zur Preisermittlung überwachen. Alles, von Preisanpassungen über Verkäufe und Werbeaktionen bis hin zur saisonalen Nachfrage, die sich auf den Preis auswirkt, wird erfasst und kann dann strategisch berücksichtigt werden.

Glücklicherweise gibt es auch Repricing-Engines, die diese Aufgabe für Sie übernehmen können.

Diese Software passt Ihre Preise an, um wettbewerbsfähig zu bleiben, und kann sogar Mindest- und Höchstpreise festlegen, um sicherzustellen, dass Sie innerhalb einer profitablen Preisspanne für Ihre Marke bleiben. Sie ist auch besonders nützlich für den elektronischen Handel, da die Preise auf Ihren Websites automatisch aktualisiert werden können, um mit den Trends Schritt zu halten.

Darüber hinaus können Sie bei der Markteinführung Ihrer eigenen neuen Produkte Informationen über die Preisgestaltung der Wettbewerber nutzen. Schauen Sie sich ähnliche Produkte an, die verkauft werden, und nutzen Sie diese Preise als Maßstab für die Festlegung Ihrer eigenen Preise.

Um in der Welt des Einzelhandels wettbewerbsfähig zu bleiben, sind Flexibilität und eine dynamische Preisgestaltung entscheidend.

Finden Sie Ihre Nische

Mit all den Informationen, die Sie von Ihren Mitbewerbern gesammelt haben, ist einer der nächsten Schritte, die Sie unternehmen müssen, herauszufinden, wo Ihre Marke in den Markt passt.

Bringen Ihre Produkte etwas Neues in die Welt des Einzelhandels? Gibt es Lücken, die von anderen Unternehmen hinterlassen werden und die Sie füllen können? Warum sollten die Kunden Ihre Produkte eher kaufen als andere Marken?

Diese Art der Nischenbildung sollte sich sowohl auf Ihre Produkte als auch auf Ihr Markenimage konzentrieren. Die meisten Kunden sehen sich die Website einer Marke an, wenn sie online einkaufen, oder werden stark von der Verpackung beeinflusst, wenn sie im Ladengeschäft einkaufen. Hebt sich Ihr Marketing von der Masse ab und unterstreicht es den Wert, den Sie bieten?

Wenn ein Kunde am Regal steht und sich die Produkte ansieht und Ihre Marke - und Ihre Nische - voll zur Geltung kommt, sind Sie dem Verkaufserfolg um ein Vielfaches näher als die Konkurrenz.

Die Investition in automatisierte Preisinformationstools, egal ob es sich um grundlegende Informationen oder erweiterte Preisanpassungen handelt, ist ein Muss für jede Marke oder jeden Einzelhändler, der wettbewerbsfähig bleiben will. Treffen Sie erfolgreiche Entscheidungen für Ihr Unternehmen?

Alexandria Flores

Alexandria ist Content Writer bei Wiser Solutions, einem Anbieter von Einzelhandelsanalysen mit Schwerpunkt auf Datenqualität, Datengenauigkeit und ganzheitlichen In-Store- und Online-Lösungen. Sie hat einen BA-Abschluss in Schreiben von der University of North Texas.

Benötigen Sie bessere Daten, um Ihre Entscheidungen zu treffen?

Konsultation vereinbaren